Eine "klassische" Form der Beratungsarbeit ist die sogenannte Eheberatung. Damit verbunden sind oft Gefühle von Versagen und Scham. Das muss aber nicht sein. Jedes Ehepaar hat gemeinsam Konflikte und Probleme zu lösen, jedes Ehepaar hat Stärken und jedes Ehepaar hat Raum zum Wachstum. Sich dabei auch Unterstützung zu gönnen, ist nicht schlimm sondern schlau.

In den AWW Beratungsstellen wird Eheberatung "ressourcenorientiert" angeboten, d.h. wir wollen zunächst einmal feststellen, was Ihnen gut gelingt, wo Sie Ihre Stärken haben, und wie Sie diese Stärken auch nutzen können, um problematischere Bereiche zu bearbeiten. Wir möchten gerne starke Ehen bauen, weil das nicht nur Ihnen gut tut, sondern auch der Gesellschaft insgesamt.

Zwar glauben wir nicht, dass der Erhalt einer Ehe um jeden Preis sinnvoll ist, doch geben nach unserer Erfahrung viele Paare in Schwierigkeiten zu schnell auf und lassen sich damit Möglichkeiten der Veränderung und des Wachstums, der tiefen Liebe und persönlichen Reifung entgehen. Hier möchten wir Sie unterstützen, den bestmöglichen Weg für sich zu finden.

Wir bieten Einzel-, Paar-, Familien- und Gruppenberatung an. Beratung untersteht der Schweigepflicht und wird unabhängig von Nationalität, Konfession oder Weltanschauung und Wirtschaftskraft angeboten. Beratung ist kostenlos, doch bitten wir Ratsuchende, die Arbeit nach ihren individuellen Möglichkeiten durch Spenden zu unterstützen.